Montag, 27. Februar 2012

Die Referenten der Tagung 2012: Dr. Klaus Ceynowa, Bayerische Staatsbibliothek, München

Information „On the Go“: Innovative Nutzungsszenarien für digitale Inhalte – Die Augmented-Reality-App „Ludwig II.“ der Bayerischen Staatsbibliothek

Mobile Applikationen bieten Kulturinstitutionen wie Bibliotheken, Archiven und Museen vielfältige Möglichkeiten zur Präsentation ihrer oft einzigartigen digitalen Inhalte. Die Bayerische Staatsbibliothek zeigt mit der Augmented-Reality-App „Ludwig II. – Auf den Spuren des Märchenkönigs“ exemplarisch, wie mobile Nutzungsszenarien für kulturellen Content in Zukunft aussehen können.

Dr. Klaus Ceynowa, München
Dr. Klaus Ceynowa ist Stellvertretender Generaldirektor der Bayerischen Staatsbibliothek (BSB) in München. Die Bayerische Staatsbibliothek, gegründet 1558, ist eine der größten internationalen Forschungsbibliotheken und eine der führenden digitalen Bibliotheken in Deutschland. Klaus Ceynowa trägt die strategische Verantwortung für alle innovativen, netzbasierten Projekte der BSB, z.B. 3-D-Internetapplikationen, ScanRobotic, digitale Langzeitarchivierung, mobile Applikationen von Informationsdiensten, Linked Open Data und Augmented-Reality-Anwendungen sowie die Public-Private-Partnership der BSB mit Google zur Digitalisierung des mehr als 1 Million Werke umfassenden, urheberrechtsfreien Medienbestandes der Bibliothek.

Keine Kommentare:

Kommentar posten